FAQ

ANTWORTEN AUF IHRE FRAGEN

Das Wichtigste für Sie zusammengestellt

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die CONTEXTSUITE und ihren Einsatz für die schnelle, verlässliche Umsetzung von KI-Lösungen.

Was ist die CONTEXTSUITE?

CONTEXTSUITE ist eine komponenten-basierte Daten- und Computing-Plattform für die schnelle verlässliche Implementierung von Enterprise- und Online-Anwendungen unter Nutzung von Verfahren der Künstlichen Intelligenz. Die Software bietet ein automatisiertes Verständnis zur Analyse und Bewertung von Daten und Informationen aller Art. Besondere Alleinstellungsmerkmale hat die CONTEXTSUITE im Bereich eines natürlichen Sprachverständnisses („Natural Language Understanding“). Die zum Patent angemeldete DEEP-CONTEXT-Technologie erkennt automatisiert die kontext-spezifische Bedeutung von Wörtern in verschiedenen Kontexten und den Sprachgebrauch in unterschiedlichen Domänen.

Für wen ist die CONTEXTSUITE die richtige Wahl?

CONTEXTSUITE wird von führenden Unternehmen als zentraler Bestandteil ihrer Digitalisierungsstrategie eingesetzt. Mit seinen aufeinander abgestimmten Komponenten ist die Software skalierbar auf sehr unterschiedliche Anforderungen vorbereitet. Von spezialisierten Expertensystemen mit einem extrem hohen Anspruch an Präzision bis zu beliebig skalierbaren Cloud-Anwendungen zur Umsetzung daten-gestützter Geschäftsmodelle.

CONTEXTSUITE ermöglicht einen schnellen, lösungsorientierten Einstieg in die Welt der Künstlichen Intelligenz mit einem unmittelbaren Nutzen und aufgrund seiner flexiblen Architektur vielfältige Möglichkeiten für horizontale und vertikale Skalierbarkeit und Anpassungen auf eigene Anforderungen.

Der Einsatz von CONTEXTSUITE eignet sich insbesondere dann, wenn die Umsetzung von intelligenten Datenlösungen nicht abteilungsbezogen und in Silos erfolgt, sondern eine übergreifende Intelligenz aufgebaut werden soll. Für diesen Zweck vereint CONTEXTSUITE alle notwendigen Technologien, Algorithmen und KI-Modelle.

Welche Lösungen und Use-Cases unterstützt die CONTEXTSUITE?

Die CONTEXTSUITE-Plattform ist das Ergebnis von 20 Jahren Erfahrung der moresophy im Design intelligenter Datenstrukturen und Softwarearchitekten. Die Software ist als Baukastensystem flexibel für unterschiedliche Einsatzbereiche und Use-Cases ausgelegt. Besonders bewährt hat sich der Einsatz im Bereich von Content-Management (zur automatisierten Anreicherung Meta-Daten-Anreicherung und Content-Optimierung), zur Generierung semantischer Knowledge-Graphen, der semantischen Analyse und Bewertung silo-übergreifender Informationen sowie im Matching (Abgleich) von Daten und unstrukturierten Informationen.

Schwerpunkte der mit CONTEXTSUITE umgesetzten Lösungen liegen im Bereich Digitaler Medien (Publishing, Rechteverwertung, Advertising) und Data Governance (Umsetzung von DSGVO, Schutz sensibler Informationen, Forensische Analysen). Darüber leistet die CONTEXTSUITE in dutzenden von Use-Cases eine automatisierte Bewertung umfänglicher Informationen in wissensintensiven Prozessen (zur Unterstützung von Vertriebs- und Serviceprozessen genauso wie bei der Prüfung von Schäden, Risiken und Betrugsfällen).

Wer arbeitet mit CONTEXSUITE?

CONTEXTSUITE bietet leistungsstarke Anwendungen für Fachanwender und Data Scientists. Analysten, Redakteure und andere Fachexperten erhalten intuitive Anwendungen für Suche und explorative Analyse sowie Bewertung komplexer Datenbestände – über verschiedenste Datentöpfe und Quellen hinweg. CONTEXTSUITE strukturiert diese eigenständig für sie und in ihrem Sinne und ermöglicht so abgesicherte, qualifizierte Bewertungen und Entscheidungen in kürzester Zeit unter Nutzung aller möglichen Quellen (intern wie extern).

Data Scientists erhalten ein mächtiges, flexibles System, um prozess- und domainspezifische Lösungen zu designen: auf der Ebene von Datenstrukturen, KI-Modellen, Verarbeitungspipelines und visuellen Dashboards bzw. Suchanwendungen.

Ist die CONTEXTSUITE eine KI-Plattform?

Ja. CONTEXTSUITE integriert und kombiniert eine Vielzahl an verschiedenen Verfahren der Künstlichen Intelligenz (KI). Dabei ist die Plattform aber kein reiner Baukasten für Ingenieure, sondern stellt umfassende auf Basis von Milliarden von Inhalten vortrainierte KI-Modelle für die unmittelbare Nutzung in mehreren Sprachen bereit.

Als eine vollständig komponenten-basierte und frei skalierbare Plattform wird die Software von Unternehmen genutzt, um eine eigene KI-Schicht in ihren Backend-Systemen aufzubauen. Ohne „Lock-In“ auf die eine oder andere Cloud-Plattform und mit vollständiger Kontrolle über die eigenen Daten.

Welche Standardanwendungen bietet die CONTEXTSUITE?

CONTEXTSUITE bietet leistungsstarke Anwendungen für semantische Suche und visuelle explorative Analyse unstrukturierter Informationen.

Mit SMART SEARCH bietet die CONTEXTSUITE eine intelligente Suchlösung mit KI-basierten Filtern und einem vorausschauenden Auto-Suggest. Fachanwender können damit nicht nur komplexe Informationen gezielt recherchieren, sondern auch Meta-Daten bearbeiten und somit das Relevanzranking der Suche steuern. In Verbindung mit der intelligenten Anreicherung von Dokumenten eignet sich SMART SEARCH vor allem zum Aufbau spezialisierter, vertikaler Suchlösungen für Fachexperten sowie im e-Business für die Erschließung umfangreicher Produktportfolios.

Visual Analytics ist der zentrale Anwendungshub für die explorative Analyse und Bewertung von Informationen und Daten aller Art. Selbst vollständig unstrukturierte Informationen aus beliebigen internen und externen Quellen können in Visual Analytics aggregiert und strukturiert ausgewertet werden. Das Werkzeug wird insbesondere von Analysten für Prozesse der Strategieentwicklung, im Risikomanagement oder – auf externen Quellen – für verschiedenen Anwendungen von Markt-, Kunden- und Wettbewerbsanalysen verwendet. Für Data Scientists ist Visual Analytics gleichzeitig eine Workbench, um die Ergebnisse der KI-Verfahren qualitätszusichern.

Setzt die CONTEXTSUITE Open-Source-Software – Komponenten (OSS) ein?

Wie die meisten modernen Softwarelösungen setzt CONTEXTSUITE auch verschiedene, ausgereifte OSS-Komponenten ein. Mit Elasticsearch und Kubernetes als integrierten Bestandteilen der Architektur erhalten Lizenznehmer der CONTEXTSUITE Komponenten, die sich im Einsatz der größten Internetplattformen bewährt haben. Die Plattform macht diese Komponenten einfach handhabbar und stellt eine umfassende Auswahl an KI-basierten Services zur Verfügung, um Informationen schnell und passgerecht zu strukturieren. Skalierfähig und in Echtzeit.

CONTEXTSUITE bietet somit eine offene Architektur mit Technologie-Komponenten, die in Ihrem Unternehmen entweder bereits heute zum Einsatz kommen oder unabhängig von CONTEXTSUITE sinnvolle strategische Komponenten einer modernen IT-Infrastruktur sind.

Welche Algorithmen verwendet die CONTEXTSUITE für Cognitive Computing?

CONTEXTSUITE integriert eine umfassende Reihe an Verfahren der Künstlichen Intelligenz. Dazu zählen insbesondere moderne Verfahren des maschinellen Lernens (Deep Learning, überwachtes Lernen für Klassifikation sowie Clustering und prädikative Analysen). Wie der Mensch in der natürlichen Sprache ergänzt die CONTEXTSUITE dies mit einem tiefen Verständnis einzelner Sprachen (auf der Ebene von Morphologie, Syntax und Regeln). Durch eine sorgfältig abgestimmte mehrstufige Verarbeitung bietet die CONTEXTSUITE ein universell einsetzbares Verständnis für Sprache und Texte beliebiger Domänen. Die Plattform bietet nicht nur Algorithmen, sondern insbesondere Dutzende verschiedener KI-Modelle – vortrainiert von moresophy auf Basis von Milliarden von Web-Inhalten – für die out-of-the-Box Analyse von Themen, kontext-spezifisch in Hunderten von gelernten Domänen, mit erlernten Synonymen und verwandten Themen, sowie der Fähigkeit zur Erkennung von Stimmungen und Emotionen sowie personen-bezogener Daten aller Art.

Welche Voraussetzungen an die Infrastruktur stellt die CONTEXTSUITE?

CONTEXTSUITE wird durch die Bereitstellung von docker-Containern installiert. Einzige Voraussetzung ist Linux als Betriebssystem. Die Software kann sowohl On-Premise, in eigenen Rechenzentren wie auch in Cloud-Umgebungen (AWS, Azure, Google Cloud, …) installiert und mittels Kubernetes orchestriert und betrieben werden.

Wie skalierfähig ist die CONTEXTSUITE?

Die Architektur der CONTEXTSUITE bietet maximale Freiheit und Flexibilität bezüglich der Skalierbarkeit. Der Einsatz skaliert von spezialisierten Lösungen für einzelne Fachabteilungen bis hin zu globalen digitalen Geschäftsmodellen. Durch die einfache Dimensionierung und Orchestrierung mittels docker und Kubernetes rechnet sich der Einsatz auch bereits bei kleinen Installationen – bietet jedoch alle Möglichkeiten der Erweiterung in flexiblen Ausbaustufen.

Welche Sicherheitsstandards erfüllt die CONTEXTSUITE?

CONTEXTSUITE schützt Ihre wertvollsten Daten durch Verschlüsselung – sowohl auf Ebene der Daten wie der Kommunikation. Die Authentifizierung erfolgt über das eigene Security-Framework. Dieses verwaltet Rollen und Rechte für die zentrale Installation und unterstützt somit mehrere Mandanten auf einer Plattform. Auch ein Single-Sign-Login und die Integration in unternehmensweite Berechtigungssysteme (AD, SAML) wird unterstützt.

Als Lösung kommt CONTEXTSUITE selbst zunehmend mit Blick auf erhöhte Anforderungen an Datensicherheit und Datenschutz zum Einsatz. Der Schutz sensibler Informationen wie auch das Löschen personenbezogener Daten erfordert zunächst einmal zu wissen, welche Informationen verteilt im Unternehmen liegen. CONTEXTSUITE analysiert und klassifiziert automatisiert sämtliche Informationen in Ihrem Unternehmen, thematisch wie nach Sensibilität. Und hilft Ihnen somit, Ihr intellektuelles Kapital zu sichern.

Wie lange dauert die Implementierung konkreter Lösungen mit CONTEXTSUITE?

Nach Installation der CONTEXTSUITE und Anschluss mindestens einer Quelle ist die Software unmittelbar einsetzbar und liefert mit den Standardanwendungen unter Nutzung der integrierten KI-Modelle bereits in wenigen Tagen eine erste Lösung.

Kunden- und prozessspezifische Lösungen erfordern den Anschluss verschiedener Quellen und eine daraufhin optimierte Konfiguration der Analyse-Pipeline (Smart Data Pipeline). Je nach Use-Case und Anforderungen können auch auf den eigenen Daten KI-Modelle trainiert werden. Eine weitere Option bei der Einführung von CONTEXTSUITE ist die Integration der Services sowie der angereicherten Daten über Standard APIs in datenführende Systeme und Applikationen.

Darüber hinaus bieten moresophy und ausgewählte Partner auch web-basierte Services zur sofortigen Nutzung auf Basis der CONTEXTSUITE an.

Welche Lizenz- und Nutzungsmodelle gibt es für die CONTEXTSUITE?

Die CONTEXTSUITE kann sowohl eigenständig (on premises) betrieben, wie auch als Software-as-a-Service (SaaS) genutzt werden.

Das Lizenzmodell orientiert sich am konkreten Einsatzfall, der mittels der Software erbrachten Wertschöpfung und Skalierung im Hinblick auf die verarbeiteten Daten. Daher rechnet sich der Einsatz auch bereits bei kleinen Organisationen, die in ihren Kernprozessen einen hohen Anspruch an die Datenqualität und Automatisierung ihrer Prozesse stellen.

Sie möchten mehr erfahren?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie Ihre persönliche Demo über unser Kontakt-Formular.