Der SMART DATA BLOG

Home

Responsible AI

Content in Context

Data-Driven Business

CONTEXTCLOUD Teil 2- Die Technologie im Hintergrund

von 08. August 2022Data-Driven Business

Im ersten Teil der TrilogieCONTEXTCLOUD – Zielgruppenoptimiertes Publishing mit KI” haben wir unsere neuste Softwarelösung – die CONTEXTCLOUD – und den Analyseprozess zur Identifikation von Zielgruppen und Themen vorgestellt. In diesem Part möchten wir die Prozesse im Hintergrund beleuchten, durch welche die umfangreichen Analysen überhaupt erst möglich werden.

Die KI lernt aus Erfahrung

Die CONTEXTCLOUD nutzt eine einzigartige Künstliche Intelligenz der MORESOPHY, die kontinuierlich Wissen aus Milliarden von Webseiten aufbaut. Wir trainieren diese seit über 20 Jahren, so dass sie mittlerweile ein umfassendes Expertenwissen aus allen Bereichen und Nischen dieser Welt kennt und dadurch den Kontext von Texten entschlüsseln kann, also wirklich zwischen den Zeilen liest und dadurch Texte bis ins kleinste Detail versteht. Wir betreiben eine Maschinerie, die wesentliche Auszüge des World Wide Webs beständig mitliest und in Analyse-Pipelines die Inhalte auswertet, klassifiziert, mit weiteren Daten anreichert und miteinander verbindet. Die KI baut dabei laufend in Echtzeit einen riesigen semantischen Knowledge-Graphen auf, der Themen in mehr als 700 Domänen identifizieren kann und dadurch in der Lage ist, auch Ihre Inhalte perfekt verstehen und einordnen zu können.

MORESOPHY nutzt hierfür Technologien der nächsten Generation: sog. Verfahren des maschinellen Lernens, die einen schnellen Transfer und Anwendung von Wissen ermöglichen. Die KI ermöglicht sowohl einen umfassenden, verständlichen Überblick durch Abstraktion und Klassifikation von Inhalten – aber auf der anderen Seite auch ein differenziertes Verständnis für die Sprache in unterschiedlichen Kontexten und Domänen. Dabei lernt die Maschine aus Erfahrungen, zieht das Wissen aus Daten und überträgt diese auf andere Inhalte, um daraus nicht offensichtliche Informationen aufzudecken. Im Hinblick auf Ihre Analysen ergibt sich z.B. ein Verständnis für nicht direkt ersichtliche Zielgruppen oder Themen und deren Verschränkungen.

Kontextuelle Relevanz steht im Vordergrund

Jeder, der online publiziert, weiß: SEO ist das A und O. Wobei die technischen Aspekte des SEO immer weiter in den Hintergrund geraten und die inhaltliche Qualität des Contents dafür immer wichtiger wird. Seit dem Google Mum Update setzt Google auf die gleiche Technologie wie die MORESOPHY schon seit vielen Jahren.

Damit Ihr Inhalt relevant wird und bei den Suchmaschinen gut gerankt wird, ist ein optimaler semantischer Bezug unerlässlich und dadurch inhaltlich weiterführend. Zusätzlich ist dafür ein Umdenken bei der Auswahl Ihrer Inhalte wichtig. Audience Manager, Publisher oder Redakteure müssen sich von der einseitigen produktbezogenen Perspektive wegbewegen hin zu einer nutzerzentrierten holistischen Sicht auf den gesamten Themenblock, um ein Thema überhaupt umfassend in seiner Aktualität beschreiben zu können.

Smarte Metadaten in Ihrem Publishing-Prozess

Die dauerhafte Integration der Analysen und Nutzung der Erkenntnisse in Ihrem gesamten Publishing-Prozess erfolgt über Systeme, die über APIs miteinander gekoppelt werden. Das Document Enrichment führt eine Verschlagwortung der Inhalte durch, aus welchen ein vielschichtiger Blick auf Ihre Inhalte gewonnen wird. Die CONTEXTCLOUD bietet standardmäßig ein Klassifikationssystem in sechs Bereichen. Dazu gehört die Einordung in Domänen, Relevante Ausdrücke, Zielgruppen, Risiko-Kategorien, Entitäten und Empfindungen. Dahinter liegt u. a. ein umfassendes Kategorie-System zur Einordung in eine Auswahl an über 700 Themengebieten. Die KI lernt dafür jeden Tag dazu und kann dadurch Themen nahezu tagesaktuell in unterschiedlichen Kontexten bewerten.

Beispielhafte Einordung des Begriffs Lack in Themengebiete. Die KI versteht die jeweiligen Kontexte.

Doch wie können nun Kundeninteressen dadurch klarer angesprochen werden? Warum ist die intelligente Datenleitzentrale das oberste Steuerungselement aller lernt datengetriebenen Unternehmen? Und warum ist der von der moresophy gewählte Ansatz für das SEO so relevant?

Lesen Sie das im 3. Teil.

Zurück zum 1. Teil.

Autor

Sophie Bischoff

Sophie Bischoff

Diskutieren Sie mit uns.

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. CONTEXTCLOUD Teil 1- Zielgruppenoptimiertes Publishing mit KI | MORESOPHY - […] ← vorheriger Beitrag Nächster Beitrag → […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Beiträge

Connect

Nutzen Sie Ihre Daten

Treten Sie mit uns in Kontakt und lassen Sie sich von den unzähligen erfolgreichen Use Cases überzeugen. Gerne findet die MORESOPHY eine passgenaue Lösung, wie wir nachhaltig Ihr Geschäftskonzept erfolgreicher machen können.

FOLLOW

Folgen Sie uns

Gerne können Sie unseren Updates und Neuigkeiten auch auf folgenden Social Media Plattformen verfolgen: